Schmalspurtenderlok Baureihe 99 450

Zuerst wurde dieser Typ für eine Bahn in Norwegen gebaut. Zwei Jahre später bestellte auch der damalige Kreis "Ostpriegnitz" drei dieser Lokomotiven für eine Kleinbahn. Diese C-Kuppler mit Flachschiebern und Allan-Trick-Steuerung (Hubscheibensteuerung) waren Nassdampfloks und hatten eine geringe Achslast von fünf Tonnen. Bei den Bremsen verzichtete man auf nicht rein mechanische Systeme. Darum besitzt die Lok (siehe Bild) auch einen Seilzug und keine Luftpumpe. Obwohl 1965 bei der Lok 99 4503, der dritten gebauten Lok dieses Typs, der genietete Kessel durch einen geschweißten ersetzt wurde, musterte man die Lok 1969 schon aus, aber im "Brandenburgischen Museum für Klein-und Privatbahnen" in Gramzow ist sie erhalten geblieben (siehe Bild).

 

 

Technische Daten
Höchstgeschwindigkeit 30 km/h
Leistung 62,5 kW
Masse 15,5 t
Länge über Puffer 6,2 m

erstes Baujahr

1897
Achsen C

 

www.lokdaten.de.to