Schmalspurtenderlokomotiven der Baureihe 99 4631-4633

Die Lokomotiven der Baureihe 99 4631-4633 sind Schmalspurlokomotiven der mit einer Spurweite von 750 mm. Sie wurden für den Einsatz auf der Insel Rügen in Stettin von den Vulcan-Werken gebaut. Drei Lokomotiven sind davon entstanden (99 4631, 4632, 4633) und wurden auf der Insel Rügen eingesetzt. Die 99 4631 wurde 1984 verkauft und fährt seitdem nicht mehr auf der Insel Rügen, aber die anderen beiden Loks des Typs sind stets auf der Insel im Einsatz. Die 99er Baureihenbezeichnungen erhielten die Loks aber erst, als 1949 die Schmalspurbahn auf Rügen verstaatlicht wurde, sodass alle Loks der Reichsbahn gehörten. Vorher nannte man die Loks 51M, 52M und 53Mh. Die Lok 53Mh war eine Heißdampfversion. Die Lok 52M wurde später auch zu einer Heißdampflok aufgerüstet und ist jetzt als 52Mh im Umlauf. 2007 versetzte man die auf Rügen aktiven Lokomotiven dieses Typs wieder in ihr Design aus der Vorreichsbahnzeit, mit einem grün-schwarz-rotem Farbkleid. Auch die Loknummernschilder wurden wieder umgeändert. Nachdem die Lok 53 Mh im Jahr 2014 100 Jahre alt wurde, lackierte man sie abermals um. Seitdem befindet sich auf Rügen die Lok 52Mh im grünen Farbkleid und die Lok 99 4633 (53Mh) in Reichsbahnlackierung im Einsatz.

Bilder: Die Lok 53Mh (99 4633) in Reichsbahnlackierung (oben) und in der Lackierung der Länderbahnzeit (unten).

 

 

 

Technische Daten
Höchstgeschwindigkeit 30 Km/h
Leistung 136,07 kW (Heißdampfversion) 114 kW (Urversion)
Masse 20,5 t (Heißdampfversion) 19,2 t (Urversion)
Länge über Puffer 5,65 m

erstes Baujahr

1913
Achsfolge D

Datenquelle: Klaus-Jürgen Kühne: Alles über den Rasenden Roland. Transpress Verlag, Stuttgart, erste Auflage, 2011.

 

www.lokdaten.de.to