Schnellzugschlepptenderlokomotive Baureihe 03

Die Baureihe 03 ist eine weiterentwicklung der Baureihe 01. Das Ziel der Weiterentwicklung war, eine niedrigere Achslast zu erreichen, weil die Baureihe 01 mit ihrer Achslast von 20,2 Tonnen in ihren Einsatzgebieten recht eingeschränkt war. Die 03 hatte eine Achslast von 18 Tonnen. Das Ziel war also erreicht worden. Die Baureihe 03 hat zwei Zylinder, einen leichteren Rahmen, als die 01er und einen kleineren Kessel als diese. So konnte man das Einsatzgebiet der Schnellzugschlepptenderlokomotiven erweitern.

Bild unten: Die Lok 03 2155-4 war vom 4.-5. Mai 2013 beim ehemaligen Bw-Pasewalk, heute das Eisenbahnmuseum "Lokschuppen Pomerania". Hierbei handelt es sich allerdings, um eine Rekolok, wobei die Rekonstruktion offiziell gar keine war. Zur Zeit der Umbauten an den 03ern, ähnlich derer im Rekoprogramm der DR, war das Rekoprogramm schon vorbei. Außerdem erhielten die 03er bei ihren Rekonstruktionen keine Neubaukessel, wie es sonst üblich war, sondern gebrauchte Reko-Kessel. Die Nummern der Lokomotiven änderten sich im Zuge der Rekonstruktion nicht.

 

 

 

Bild unten: Im Eisenbahnmuseum in Prora auf Rügen steht eine originale 03, die eigentlich keine Stromlinienverkleidung besaß, aber aufgrund fehlender Teile wurde zum besseren Ansehen der Lok eine vollverkleidung angebracht.

 

 

Technische Daten
Höchstgeschwindigkeit 130 Km/h
Leistung 1450 kW
Masse 104 t
Länge über Puffer 23,9 m

erstes Baujahr

1930
Achsfolge 1'C2'

 

www.lokdaten.de.to