Güterzugschlepptenderlokomotive Baureihe 52.80

Das Rekonstruktionsprogramm der DR sah unter anderem den Bau einer grundlegend überarbeiteten Version der Baureihe 52 vor, beziehungsweise eine Überarbeitung schon vorhandener Exemplare der Baureihe 52. Im Zuge dieser Umkonzeptionierung wurde aus den ursprünglichen 52ern, die für den Krieg sehr sparsam ausgeführt waren, eine vollwertige Güterzuglokomotivbaureihe entwickelt

Bild oben: In vollem Glanz präsentierte sich die Lok 52 8184 im September 2012 auf der Drehscheibe des Bw Schöneweide.

Bild unten: Bei der selben Veranstaltung stand die Lok 52 8177 für Führerstandmitfahrten zur Verfügung.

Bild oben: Längst nicht mehr unterwegs ist dagegen die 52 8190, die im Technikmuseum Prora ihr Dasein fristet und von interessierten Besuchern beäugt wird.

Bild unten: Lok 52 8137 machte im Februar 2013 einen eher traurigen Eindruck.

Technische Daten
Höchstgeschwindigkeit 80 km/h
Leistung 1470 kW
Masse 80 t (leer)
Länge über Puffer 22,975 m

Frühestes Baujahr

1960
Achsen 1'E

 

www.lokdaten.de.to