Neubau-Tenderdampflokomotive Br 6510

Die Neubaudampflokomotive 06510 ist eine der erfolgreichen Normalspurloks, die in der ehemaligen DDR entworfen und konstruiert wurden. Die Idee dieser Baureihe wurde ins Leben gerufen, weil man in den 1950er Jahren die Baureihen 74, 75, 78 und 935 langsam, aber sicher ersetzen wollte. Sie wurde insgesamt 93mal gebaut. 7 Loks wurden an industrielle Betriebe als Werksloks geliefert. Die anderen 86 Exemplare gingen an die Reichsbahn. Heute sind nur noch drei Loks dieses Typs erhalten. Eine ging in den Besitz der DBAG über, eine gehört den Berliner Eisenbahnfreunden und die dritte gehört zum Fahrzeugbestand des Lokschuppen Pomerania. Letztere ist die 65 008-5, welche unten abgebildet ist.

 

Die 65008-5 wird bei einem Fest im Lokschuppen Pomerania in Pasewalk auf der Drehscheibe präsentiert.

 

Technische Daten
Höchstgeschwindigkeit 85Km/h
Leistung 1069 kW
Masse 107 t
Länge über Puffer 15,4 m

Baujahr

1951
Achsfolge 1'D2'

 

 

 

www.lokdaten.de.to