Elektrische Mehrzwecklokomotive Baureihe 139

Die Elektrolok 139 ist eine weiterentwicklung der Baureihe 140 Bis 1968 hießen die Loks der Baureihe 139 noch E 40.11. Was sie von den 140ern unterscheidet ist eine Elektrische Widerstandbremse. Diese besitzen Loks der Baureihe 140 (früher E 40) nicht. Darum ist sind die 139er auch 1,6 Tonnen schwerer als die 140er.

 

Bild und Video: Am 25. 1. 2013 war die 139 132-5 mit einem Gemischtgüterzug im Stralsunder Hauptbahnhof.

 

 

Technische Daten
Höchstgeschwindigkeit 110 Km/h
Leistung 3700 kW
Masse 84,6 t
Länge über Puffer 16,49 m

Baujahr

1959
Achsen 4

 

 

 

 

 

 

www.lokdaten.de.to