Elektrotriebzug Baureihe 429 (Typ FLIRT)

Die Baureihe 429 ist unter anderem unter dem Namen "FLIRT" bekannt. Dieses Wort stellt die Abkürzung für eine lange Bezeichnung dieses Elektrotriebzuges dar, die da wäre: "Flinker Leichter Innovativer Regional-Triebzug". Er ist in der Tat flink und verfügt über eine Höchsgeschwindigkeit von 160 Km/h. Bisher wird der FLIRT von der DB nur wenig eingesetzt. Sein einziges Einsatzgebiet ist die Ostseeküste, an der die Baureihe 429 von der DB den sogenannten "Ostsee-Express" bereitstellt. Er fährt von Rostock auf die Insel Rügen und zurück. Fünf Triebzüge des Typs FLIRT wurden für diese Verbindung von der DB besorgt. Anfangs hieß der FLIRT bei der DB Baureihe 427, aber  2009 wurde er zur Baureihe 429 umbezeichnet.  Anfangs wurde der FLIRT im Jahre 2004 für die Schweizer Bundesbahn (SBB) entwickelt. Bis heute ist er auch bei Privatbahnen und im Ausland sehr verbreitet in Betrieb.


Oben: Ein DB-Flirt in Stralsund

 

Technische Daten
Höchstgeschwindigkeit 160 Km/h
Leistung 2000 (Stundenleistung)
Masse 145 t
Länge über Puffer 90,378 m

erstes Baujahr

2007
Achsen 12

Die Daten beziehen sich ausschließlich auf die Baureihe 429, also die Version, die von der DB betrieben wird.

www.lokdaten.de.to