Elektrischer Stadtbahntriebzug Baureihe 485

Bei der Baureihe 485 handelt es sich um Elektrotriebzüge, die im Auftrag der Reichsbahn Ende der 1970er Jahre entworfen und geplant wurde. Als Baureihe 270 wurden zum ersten Mal Züge dieser Baureihe im Jahre 1987 gebaut und ein Jahr später in den Dienst gestellt. Es waren acht an der Zahl. Nach der Wende wurden von 1990 bis 1992 noch 158 Trieb- und Beiwagen dieser Baureihe beschafft. Noch heute sind sie im Berliner S-Bahn-Netz in den Betrieb eingebunden.

 

Technische Daten
Höchstgeschwindigkeit 90 Km/h
Leistung 600 kW (Stundenleistung)
Masse (leer) 59 t
Länge über Puffer 36,2 m

erstes Baujahr

1987
Achsfolge Bo'Bo'+2'2'

 

www.lokdaten.de.to